Project BORDERNETwork 2008-2009

III. COOPERATION PRIORITIES

3.3. HIV/STIs Sentinel Surveillance — Activities conducted

 

Durchgeführte Aktivitäten im Rahmen von Sentinel-Surveillance in Bulgarien und Rumänien 2008 und 2009:

Koordination des on-site visit (1. - 5. April 2008, Sofia)

Das Hauptschulung der Vertreter der Sentinel Sites wurde im April 2008 mit den Trainern von SPI Forschung und dem Robert Koch-Institut. Alle 5 Sentinel Sites nahmen an der Schulung in Sofia teil.

Informationsveranstaltung zu HIV/STI-Sentinel-Surveillance (25. Juni 2008, Bukarest)

Die ausgewählten Teilnehmer vertreten drei der größten rumänischen Dienstleister von STI-Diagnostik und Behandlung, sowohl mit stationären wie auch ambulanten Abteilungen. Zunächst wurde die Schaffung regionaler Sentinel-Surveillance erklärt, die Methode der Datenerhebung, die Instrumente und der Ablauf.

Internationales Expertentreffen zu HIV/STI-Sentinel-Surveillance (6. März 2009, Sofia)

An dem internationalen Expertentreffen zu HIV/STI-Sentinal-Surveillance nahmen Projekt-Mitarbeiter von HESED, ARAS und SPI-Forschung teil. Die ersten Ergebnisse der Sentinel-Surveillance von 2008 in Bulgarien und Rumänien wurden von der SPI-Forschung präsentiert und anschließend diskutiert.

 

 

Hier können Sie die dazugehörige Power Point Präsentation herunterladen (auf Englisch):